Nationales Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee (NAK)

Das NAK ist das nationale Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee des EUCAST in Deutschland

Auf Initiative von Vertretern der Deutschen Gesellschaft für Hygiene und Mikrobiologie (DGHM), der Paul-Ehrlich-Gesellschaft für Chemotherapie (PEG) und des Robert Koch-Instituts (RKI) hat sich am 14. Juni 2012 in Bonn ein Nationales Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee (NAK) gegründet.

2. NAK Symposium, 31.1.2020, Berlin

Anmeldung und Programm (Die Veranstaltung wurde mit 5 Punkten zertifiziert.)
Bei der Anmeldung (Anmeldeschluss 27.1.2020) bitte entweder Privat- oder Dienstanschrift angeben,
bei unterschiedlichen und
nicht zuordenbaren Adressen,
können wir die Anmeldungen leider nicht bearbeiten.
Vielen Dank


NAK Newsletter abonnieren

RSS Icon NAK Aktuelles als RSS-Feed abonnieren

 

Aktuelles

!! WARNUNG !!

|

Bitte beachten Sie folgenden Warnhinweis des EUCAST gegen die Verwendung von Gradienten-Tests zur Bestimmung der MHK von Penicillin bei Streptococcus pneumoniae

[Weiterlesen …]

Neue Version der Dosierungstabelle verfügbar

|

Änderungen wurden bei den Aminoglykosiden und Ciprofloxacin vorgenommen.

[Weiterlesen …]

Empfehlungen zum Umgang mit der "Area of Technical Uncertainty" (ATU)

|

Das EUCAST hat mit der Veröffentlichung des Dokumentes "Clinical Breakpoints (v. 9.0) die "Area of Technical Uncertainty" (ATU) ["Bereich technischer Messunsicherheit"] eingeführt.

[Weiterlesen …]