NAK Deutschland > Aufgaben

Nationales Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee (NAK)

Das NAK ist das nationale Antibiotika-Sensitivitätstest-Komitee des EUCAST in Deutschland

Aufgaben des NAK

  • Informationsaustausch mit dem EUCAST

  • Überprüfung, Veröffentlichung und ggf. Ergänzung der EUCAST-Dokumente (Grenzwerte u.a.) und jährliche Aktualisierung der Dokumente

  • Ausarbeitung von Empfehlungen zur Umsetzung und Anpassung der veröffentlichten Grenzwerte und jährliche Aktualisierung

  • Kommunikation neuer Grenzwerte und anderer EUCAST-Dokumente an Labore, Antibiotika- und Diagnostika-Hersteller, wissenschaftliche Fachgesellschaften, Kliniker, Ministerien und Behörden

  • Informationsaustausch mit anderen wichtigen Interessenvertretern (z.B. Bundesärztekammer)

  • Ansprechpartner für Fragen aus den diagnostischen Laboren

  • Ansprechpartner für Fragen aus der Industrie

  • Bewertung und Unterstützung bei der Implementierung von Labormethoden

  • Durchführung von Fortbildungsveranstaltungen in Theorie und Praxis

  • Gründung von Unterkomitees zur Bearbeitung spezifischer Fragestellungen

  • Kooperation mit Antibiotika-Resistenz-Surveillance-Netzwerken

  • Zusammenarbeit mit Kommission „Antiinfektiva, Resistenz und Therapie“ (ART)