NAK Deutschland > NAK Aktuelles

Neudefinition von SIR tritt am 1.1.2019 in Kraft

Nach langdauernder Diskussion hat das EUCAST kürzlich beschlossen, die Definitionen für die in der Klassifizierung der Ergebnisse der Empfindlichkeitstestungen verwendeten Buchstaben S, I und R zu ändern. Die Neuregelung tritt am 1.1.2019 in Kraft.
"S" wird dann "susceptible standard exposure" und "I" "susceptible increased exposure" bedeuten. Die Bedeutung von "R" bleibt wie bekannt (siehe http://www.eucast.org/fileadmin/src/media/PDFs/EUCAST_files/Consultation/2018/Information_for_NACs_-_Redefining_antimicrobial_susceptibility_testing_categories.pdf).
Da die Neudefinition weit reichende Folgen für die Laboratorien wie auch für die Befundempfänger haben wird, wird das NAK Anfang September im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung über den Umgang mit der Änderung und den Strategien zu ihrer Vermittlung beraten. Über die Ergebnisse werden wir an dieser Stelle berichten. Insofern stellt diese Nachricht nur eine Vorabinformation dar.

Zurück